Jubellager der Pfadfinderinnen

Knapp 200 HMPlerinnen und Gäste von weit und fern, waren zu unserem Jubellager gekommen. Vieles ließ dieses Lager zu einem tollen Fest, einem bewegenden Lager, einer bereichernden Zeit und etwas ganz Besonderem werden: eine Woche lang bauten 7 starke Frauen ein gigantisches Lager mit wunderbaren Lagerbauten – unter anderem einer Jurtenburg aus 4 Jurten und einer Kothe – und sorgten mit Lampions, Lichterketten, Wimpelketten und anderen Dekorationen dafür, dass sich dieses Lager wirklich nach HMP anfühlte. Das 30-jährige Jubiläum der Heliand-Pfadfinderinnen bot die Gelegenheit, altbekannte Gesichter wiederzusehen, Fotos anzusehen und sich über die HMP, Gott und die Welt zu unterhalten. Von Tag zu Tag füllte sich der Lagerplatz immer mehr mit Leben und mit Sport und Spiel bei strahlendem Sonnenschein, leckerem Essen, einem Abendlob unter klarem Sternenhimmel, und der Ernennung der neuen Pfadfinderinnen vergingen die ersten Tage des Lagers wie im Flug. Am Samstag trafen dann die Gäste ein, um gemeinsam mit den Lagerteilnehmerinnen einen liebevoll gestalteten Besuchertag mit Festreden, Angeboten, Singen, Reden und gemeinsamen Spielen und Tänzen. Es war immer noch ein buntes Treiben, als die Sonne unterging und der erste Gang des Abendessens serviert wurde. Bis tief in die Morgenstunden sangen wir von der Freiheit, der Liebe und dem Leben. Was für ein Fest!